Geschichte

In Rinn existierte bereits im Jahre 1978 eine „Matschgerer-Gruppe“. Damals wurde dieser Brauch durch Lechner Toni ins Leben gerufen. Ein Foto aus dieser Zeit zeigt die Rinner Matschgerer beim Faschingsumzug in Jenbach. Durch den Tod von Lechner Toni ist das „Mullen“ in Rinn in Vergessenheit geraten.

 

 

Nach Jahrzehnten wurde dann schließlich am 15.November 1996 die Brauchtumsgruppe Rinn (Mullergruppe) durch Herbert Schafferer, Reinhard Mösl und Franz Kahr gegründet.

 

Der erste Auftritt fand am 24.Jänner 1997 im damaligen Gasthaus „Arche“ mit 12 Mitgliedern statt:

 

Markus Unterlechner (Ziachorglspieler), Simon Egg (Klötzler), Fritz Niederbacher, Christof Viertl (Hexen), Reinhard Mösl, Franz Kahr, Herbert Schafferer, Daniel Jennewein, Walter Höger (Plattler), Werner Erhart, Markus Gerstbauer (Zottler), Martin Viertl (Zaggeler)

 

Die Plattler trugen damals Seidenhosen sowie weiße Hemden mit Seidentüchern am Rücken, die sogenannten „Tiachltuxer“.

 

Durch unterschiedliche Meinungen und Ansichten, wurde die Optik der Muller im Laufe der Jahre immer wieder verändert. Aus den Seidenhosen wurden Lederhosen und schließlich wurden auch die Seidentücher an den Hemden entfernt.

 

Am 28.Jänner 2000 wurde das 1. Muller-Schaug’n in Rinn mit zahlreichen Gruppen aus der Umgebung organisiert .

Es folgten schließlich auch auswärtige Auftritte wie z.B. in Lana (Südtirol), Hötting, Tulfes u.s.w.

 

Am 11.August 2000 wurde dann erstmals ein Ausschuss gewählt, der aus folgenden Mitgliedern bestand: Herbert Schafferer (Obmann), Walter Höger (Stellvertreter), Christian Graßmair (Kassier), Peter Nagiller (Schriftführer), Reinhard Mösl (Beirat), Daniel Jennewein (Beirat).

 

Das 10-jährige Bestehen der Mullergruppe feierten wir mit einer Sommerfete am 07.Juli 2006.

 

Die Mullergruppe vergrößerte sich langsam aber stetig und derzeit besteht unser Verein aus 56 Mitgliedern mit Jungmuller.

 

Am 18.Dezember 2009 war ein trauriger Tag für die Brauchtumsgruppe sowie für die Gemeinde Rinn. Unser langjähriges Mitglied, Kassier und vor allem Freund Christian Graßmair verstarb viel zu früh im Alter von 43 Jahren.

 

Ein neuer Ausschuss wurde schließlich am 29.Oktober 2010 gewählt. Die derzeitigen Ausschussmitglieder sind: Florian Buxbaumer (Obmann), Herbert Schafferer (Stellvertreter), Peter Nagiller (Schriftführer), Philipp Egg (Kassier), Markus Unterlechner, Andre Kiechl, Florian Grassmair, Klemens Grassmair (Beiräte).

 

Der neue Ausschuss gründete die Sektion Volkstanzgruppe unter der Leitung von Herbert Schafferer.

 

Stand 2011

Aktuelles

Besucher